BLEISTIFT

Motive können mit Bleistift vorgezeichnet werden, die Linien sind nach dem Brennen verschwunden. Sehr wichtig ist es dabei, den Bleistift nur sehr leicht über die Keramik zu führen. Zu starkes Aufdrücken hat den gleiche Effekt wie ein Fettfinger: Farbe und Glasur halten nicht (Außerdem quietscht es ganz fürchterlich und das trifft auf wenig Begeisterung bei eventuellen Mitmalern). Es darf auch radiert werden.

 

Bitte nur die von uns mitgegebenen sehr harten Bleistifte verwenden, haushaltsübliche Stifte haben einen zu hohen Abrieb! Und bitte keine Bleistifte in kleine Kinderhände, die jungen Leute drücken einfach zu sehr auf.

  • Bitte nur ganz leicht über die Keramik führen, starkes Aufdrücken hat den gleichen Effekt wie Fettfinger: Löcher in der Glasur (Außerdem quietscht es ganz fürchterlich und das trifft auf wenig Begeisterung bei eventuellen Mitmalern)
  • Radieren möglich
  • Bitte nur unsere, sehr harten Bleistifte benutzen